Blog

    Das Buch liegt bereits in der dritten durchgesehenen Auflage vor, so dass man ihm den Erfolg nicht absprechen möchte. Zeit:.00 Uhr ORT: Altdeutsche Diele kontakt:. Anita Idel Landwirtschaft, Ernährung und Klimaschutz - Verantwortung und Chance Politisches Podium: Bernhard Braun;. Zeit: 20:00 ORT: Kultur- und Gemeindetreff Tautenhofen, Heggelbachstr. Anita Idel Die Kuh ist kein Klima-Killer zeit: ab 14:00 Uhr ORT: Landgasthof Hotel Hess, Geistalstr. Aber Anita Idels Buch ist mehr: Es ist eine ganze Abrechnung mit der industriellen Landwirtschaft, die Böden, Klima und nicht zuletzt die Würde der Tiere, die der Naturerzeugung dienen, zerstört.". Februar 2013 Jahreshauptversammlung EM Verein Österreich kontakt: Mg ; Tel: Innsbruck.11. November 14:00 15:30 Uhr ORT: National Centre of Organic Farming, kontakt: hmid(at)fibl.

    Private sex treffs umschnalldildo für männer

    Vor allem aber sind Rinder die idealen Grasverwerter. Januar 2014 Auroville (Tamil Nadu. Humus entlaste wiederum die Atmosphäre. Anita Idel Die Kuh ist kein Klima-Killer zeit:.00 Uhr ORT: Audimax, HS xxiii kontakt: Enno Sonntag wegwarte(at) Krefeld Volkhochschule in Kooperation mit dem bund.V. 22:00 Uhr ORT: Dorfstraße 1, Rudolf Hauschka-Saal kontakt: Andrea Seitz Dezember 2014 Lüneburg. Seit Jeremy Rifkin vor fast 20 Jahren den Bestseller Das Imperium der Rinder veröffentlichte, werden die Wiederkäuer für einen erheblichen Teil der Erderwärmung verantwortlich gemacht.

    klingt, es ist tatsächlich sehr viel Wahrheit dahinter, und das Kuh-Bashing, das wir im Augenblick erleben, oder Fleisch-Bashing, das hat tatsächlich seine Ursache darin, das eben Kühe und Rinder falsch gehalten werden. Kontakt: symposium(at Hamburg.-14. Anita Idel, Leadautorin Weltagrarbericht, Mediatorin kontakt: Andrea Lenkert-Hörrmann März Österreich, 8952 Irdning, Gumpenstein Ministerium für ein lebenswertes Österreich und hblfa Raumberg-Gumpenstein.-26. Dann wäre eine Gerechtigkeit. Zeit: 17:00 - 19:00 Uhr ORT: Room.03 Universitätsplatz 1 kontakt: Indien Ghaziabad (close to New Delhi) 3rd ifoam Animal Husbandry Conference and Pre-Conference on Animal Husbandry at the 19th Organic World Congress India.8. 20, Hörsaal A kontakt:. Anita Idel Die Kuh ist kein Klima-Killer - zur Bedeutung nachhaltiger Beweidung zeit:.30 Uhr ORT: VHS-Forum 1, Aegidiimarkt 3 kontakt: Romrod bund - Landesverband Vogelsberg in Kooperation mit Zivilcourage Vogelsberg.


    Und die betrifft genauso Hühner, Schweine und Puten. Rinder hält die Autorin im Hinblick auf die Welternährung für unverzichtbar, die Praktiken der Agrarindustrie müssten modifiziert werden. Solche Argumente haben die Tierärztin Anita Idel zu der griffigen Parole "Mehr Gras in die Kuh" veranlasst. Oktober 2016 Podiumsdiskussion. Portal für Politikwissenschaft (Sabine Steppart Dipl.-Politologin, Redakteurin.) Kühe rülpsen Methan 25 mal klimaschädlicher als CO2 15) - Rinder tragen also erheblich zur globalen Erderwärmung bei, so könnte die Schlussfolgerung lauten. Anita Idel Die Kuh ist kein Klima-Killer - Zur Bedeutung nachhaltiger Beweidung für Bodenfruchtbarkeit und Klima zeit: ab 19:00 Uhr ORT: Dottenfelder Hof 1 kontakt: Jörg Weber Januar Frankfurt/Oder Gesundheitstag Gauss-Gymnasium. Die höchsten durch die Landwirtschaft verursachten Emissionen gehen, so die Umweltschützerin, nicht von Methan, sondern von synthetischen Stickstoffverbindungen aus. 26, Aula kontakt: November Italien Bozen Freie Universität Bozen - Fakultät für Naturwissenschaften und Technik. Doch mittlerweile haben sich Kühe in angebliche "Klimakiller" verwandelt, in Methanmonster, die ständig rülpsen und - pardon! Sie setzt sich vehement für die Ehrenrettung der Tiere ein. Bucej) "Da nichts überzeugender ist als das gute Beispiel, lässt Idel es auch daran nicht fehlen und stellt Pioniere für eine Landwirtschaft der Zukunft vor: ein Senner-Ehepaar aus Graubünden, das nach Jahren auf der Alp eine Käserei übernahm und seitdem einer Handvoll Bauern die Existenz. "Jede Tonne Kohlenstoff im Boden entlastet die Atmosphäre um 3,67 Tonnen CO2 rechnet Anita Idel vor. Umweltzeitung, Juli/August 2015,. WDR 3, Resonanzen,.12.10 um 18:08 Uhr (Tanja Busse) "Die Kuh in der Kunst ist gerade schwer in Mode, Neureiche stellen sich bunt bemalte Plastikkühe in ihre Rhododendron-Gärten und der Landwirtschaftsverlag hat sogar einen Kuh-Kunstführer herausgegeben. Heidelberg kontakt: Anne Gildehaus intern(at) Berlin Global Soil Week - http globalsoilweek. Tierärztin Anita Idel aber weist energisch darauf hin: Nicht die Kuh und das von ihr ausgestoßene Methan ist das Problem, sondern unsere Art der Viehwirtschaft mit riesigen Ställen und großem Einsatz von eigens dafür produzierten Futtermitteln. So gibt es zum Beispiel Erläuterungen zum traditionellen Wissen von Hirtenvölkerm oder informative Berichte über Schafherden und über Pioniere der 'Kuh-Zunft' für eine nachhaltige und artgerechte Weidewirtschaft. AID Ernährung im Fokus, (Annika Rehm) "Unterhaltsam und leicht verständlich richtet sich dieses Plädoyer nicht nur an wann sind die fruchtbaren tage der frau olten Fachleute, sondern an eine breite Masse interessierter Leser.". Bionetz (Markus Johann die Allianz «share for food» wollte mit ihrer diesjährigen Herbsttagung eine fundierte und breit abgestützte Diskussion zum Themenfeld «Fleisch - Hunger - Weidehaltung» anstossen. März 2018 Gemeinsame Medienkonferenz von vkmb und STS Podium zeit: 10:30-11:30 ORT: weitere Infos folgen kontakt: m Großherzogtum Luxemburg Luxemburg Ministère du Développement durable et des Infrastructures. Auflage erhältliches Buch "die Kuh ist kein Klima-Killer" ist ein ideales Geschenk für alle, die ohne schlechtes Gewissen gutes Fleisch essen wollen und ein "muss" für all jene, die den Klimawandel wirklich bekämpfen wollen. Kontakt: Jörg van den Berg post(at ml Schweiz, Frauenfeld,. Trotz dieses Idylls auf dem Cover enthält das Buch eine Menge Statistiken, eine lange Liste wissenschaftlicher Publikationen - und eine große Portion Empörung über die Agrarindustrie, die Idel zu mancher plakativer Behauptung verleitet. Anita Idel erhält den Salus-Medienpreis 2013 "Dr. Naturschutztage am Bodensee.-8. Brenz (bei Günzburg).